Träumen oder nicht träumen

Es gibt keine Frage

Ich bezweifle, dass jemand bestreitet, dass Covid das Reisen beeinflusst hat. Stornierungen, Verschiebungen, Änderungen. Es gibt jedoch eine Sache, die Covid nicht entgleisen konnte. Und tatsächlich hat Covid diese Facette des Reisens erweitert.

Ich rede vom Träumen. Von zukünftigen Reisen träumen, Reisen planen und sich an die Freuden, das Lachen und die jetzt als lustig erinnerten Missgeschicke vergangener Reisen erinnern.

Das hat uns wahrscheinlich die letzten zwei Jahre überstanden. Wir wissen, dass wir hingehen, wir sind uns (noch) nicht sicher, wohin und wir wissen nicht, wann (bald). Aber wie ich immer sage, Planung ist der halbe Spaß.

Und das hat uns People Like Us in diesen schwierigen Zeiten geboten – eine Möglichkeit zum Träumen,  erforsche und plane vom Sofa aus.

Ich muss oft durch die PLU-Häuser scrollen.  Es macht Spaß zu sehen, was andere hervorheben, um “verkaufen” ihr Zuhause an mögliche neue Freunde. „Die schöne Landschaft liegt direkt vor unserer Tür.“ „U-Bahn-Linien nur 5 Gehminuten entfernt.”  “Alle Annehmlichkeiten 5 Fahrminuten entfernt.” Die große Natur. Und was scheint mir das Größte zu sein…The Beach!

Ich liebe es, die PLU-Filter zu verwenden, um neue Favoriten für meine Liste zu finden. Drei Schlafzimmer. Überprüfen. Schöne Badezimmer. Überprüfen. Bäckerei in der Nähe. Überprüfen. Begehbar. Überprüfen. Freundliche, unabhängige Katze, die nicht viel Pflege braucht. Überprüfen Sie.

Während ich erkunde, lerne ich immer mehr darüber, wo ich vielleicht etwas erkunden möchte. So viele Einträge bieten Einblicke in lokale Schätze, von denen ich nie etwas erfahren würde, außer   PLU. Ich habe vor kurzem von einem neuen Museum in Paris erfahren, dessen Besuch ich kaum erwarten kann, dessen Sammlung die farbenfrohe, coole und manchmal makabere Geschichte der Messen in Frankreich zeigt. Und ich hatte nicht einmal daran gedacht, Automuseen zu besuchen, aber ich weiß jetzt, dass es ein geografisches Dreieck deutscher Ingenieurskunst gibt, in dem ich das Mercedes- oder das Porsche-Museum sehen konnte. Und aus Michigan - der Gegend von Detroit, auch bekannt als die Motor City – Ein Automuseum zu besuchen ist eine gute Idee!

Wenn ich von all den wunderbaren Orten träume, die wir besuchen möchten, und den Leuten, die wir treffen könnten, erinnere ich mich an wundervolle ErinnerungenErzählungen von früheren Reisen. Und es gibt viele!

Vielleicht einer meiner Favoriten ist die Zeit, in der wir in einer kleinen bretonischen Crêperie in Paris auf der Isle Saint Louis. Wir saßen an einem Tisch für zwei Personen, der nur wenige Zentimeter von einem anderen Tisch mit zwei Tischen entfernt war. Wir bestellen unsere Crpes und beginnen mit dem Besuch, während wir etwas Apfelwein genießen. In wenigen Augenblicken sitzt ein Paar aus Deutschland direkt neben uns am Tisch und bestellt. Mein Mann und ich verbringen noch ein paar Minuten in angenehmen Gesprächen.

Dann kommt der Kellner und Besitzer - und möglicherweise der Koch - und liefert mit Schwung zwei Teller an das deutsche Ehepaar. Innerhalb von Sekunden merken wir alle fünf, dass diese Teller zu unserem Tisch gehören. Der Kellner kehrt schnell in die Küche zurück und ebenso schnell wieder an unseren Tisch, um die gleichen beiden Teller mit dem gleichen Schwung zu bringen. Wir lachten alle und teilten die gemeinsame Verbindung des Humors. Und mit einem Nicken wünschen sie uns „Guten Appetit!”

Eines Tages hoffen wir, diese Crêperie wieder besuchen zu können. Um neue Museen zu sehen, in die Berge zu wandern, in einigen Seen zu schwimmen, frische Produkte auf dem Markt zu kaufen, lokale Lebensmittelgeschäfte zu erkunden, mit dem Fahrrad zu einem Schloss zu fahren und neue Freunde zu finden. Also los geht's mit Tagträumen vom Reisen. Und erfahren Sie mehr über unsere wundervolle Welt.

Premium Founder

shawn and bill

Chelsea, Michigan, United States
Mitglied seit November 2019
Mitgliederbeschreibung
We hope to exchange again in 2022! We are retired! We love to travel. Especially in Europe. But also other places in the world! We prefer to stay in cities and villages so that we can walk places and catch the train someplace. We have exchanged, so far, one time, with a family from the Loire Valley in France. It was a wonderful experience and we hope to do many more! We had a second one set up for June 2020, but unfortunately, the pandemic interrupted! It's so fun to see the ways of life that are different, yet the same! We like to hike, relax, go to museums, libraries, parks. We like to go to local markets when traveling and then cook delicious meals at our "home away from home." My husband is a musician and I like to write and photograph. We have a cat, and he usually stays with my sister when we travel.
Reisegruppe
100% Antwortrate

100% Antwort

Im Ruhestand

Im Ruhestand

;